Wir stehen nicht still | Wir nehmen nur Anlauf! (Julia Engelmann)

Dog, Horse, Cat 02.01.21 / Anne Lorf

Ein seltsames Jahr geht zu Ende; ein Jahr, mit dem vor 364 Tagen Niemand gerechnet hatte. Zum Jahresende wird’s heuer besonders ruhig. Mit unserem letzten KohlenStoff-Blog 2020 fokussieren wir auf die positiven Dinge, die diese besondere Zeit mit sich bringt!

Lockdowns, Quarantäne, Reisebeschränkungen und Ausgangszeiten – Dinge, die wir bisher nur aus der Geschichte kannten, haben im vergangenen Jahr Einzug in unser aller Leben genommen. Dies hatte nicht nur Einfluss auf unsere Arbeitsplätze, unser Familienleben und den Kontakt mit Freunden sowie unsere alltäglichen Gewohnheiten, sondern bestimmte ganz maßgeblich auch die Zeit mit unseren Vierbeinern.

 

Viele Pferdeställe konnten auf Grund ihres Einsteller- und Reitbetriebs monatelang Besitzer nur stundenweise auf ihre Höfe lassen, was als Folge von Abstand, Hygienekonzepten und Zugangsbeschränkungen nicht nur öffentlich kontrovers diskutiert wurde, sondern für jede/n Einzelne/n auch persönlich schmerzhaft war: Gerade in stürmischen Zeiten ist doch für viele die Zeit beim Pferd enorm wichtig zum Abschalten und Ablenken. Andererseits erfüllten sich nicht Wenige ihren lang gehegten Wunsch vom eigenen Hund – durch die Umstellung großer Bereiche der Arbeitswelt, die auch zukünftig vielerorts eine Entwicklung hin zu flexiblem Arbeiten und Homeoffice durchmachte, ist dies möglich. Kreativität ist gefragt in Zeiten, die wir Alle noch nie zuvor erlebt haben: Freiluftplatz statt Reithalle, Reitstunden vor dem flexiblen Arbeitsbeginn am heimischen Arbeitsplatz, Fortbildungen und Lehrgänge online bis hin zu Tierarztsprechstunden über zoom!

 

Und doch wünschen sich Alle ein Stück Normalität zurück. Und wir sind uns sicher: Die wird kommen. Bis dahin ist es okay, auch mal etwas ruhiger zu treten. Trainingspausen bedeuten nicht das Ende einer Pferdekarriere; ausgefallene Turniere können nachgeholt und Weihnachtsfeiern mit der Stallgemeinschaft verschoben werden. Für die Pferde bedeuten ruhigere Zeiten auch, mehr Zeit mit ihren Artgenossen auf der Winterkoppel zu verbringen, zu spielen und einfach auch mal keinen Arbeitsdruck zu haben. Wenn ihr dazu passend die Futterration herunterschraubt, genug Heu zur Verfügung stellt und nach der Pause – auch witterungsbedingt – schonend wieder mit dem Training anfangt, ist dies überhaupt kein Problem.

 

In diesem Sinne: Nehmen wir gemeinsam Anlauf für ein gesundes, anderes und neues Jahr! Bleibt gesund und take it easy – take it black!

 

 

 

Kutya Takarmányszén pellet (száraz eledelhez) vagy liszt (nedves eledelhez vagy nyers húshoz). Itt megtalálod melyik a legjobb választást a kutyád számára. Szebb szőrzet és a jobb emésztés támogatása a takarmányszénnel! zum Produkt
Az emésztés javítása és a bélrendszer kitisztítása takarmányszénnel. A toxinok és és méreganyagok felhalmozódása a bélrendszerben rossz hatással van az állatok egészségi állapotársa. A takarmányszén etetésével nagyon jó tapasztalataink vannak a kólika és lábszűrődéses problémák terén is. zum Produkt
Stefanie Raschbauer

Stefanie Raschbauer und ihre zwei Hunde, Toni und Vinny, waren dieses Jahr erneut auf der JEO 2019. Stefanie berichtet, dass ihr älterer Hund Vinny Probleme bei der Verdauung hatte. Aufgrund einer Getreideunverträglichkeit muss ihm getreidefreies Nass- und Trockenfutter verabreicht werden. Seit dem Einsatz der Futterkohle hat sich bei Vinny und Toni die Verdauung erheblich verbessert, der ständige Juckreiz wurde bekämpft und das Fell begann natürlich zu glänzen. Ihr jüngerer Hund Toni frisst beim Spazieren gehen gerne Dinge, die nicht in den Magen eines Hundes gehören. Zur Sicherheit gibt Stefanie ihm jedes Mal die Futterkohle, um seinen Verdauungstrakt im Gleichgewicht zu halten.

Stefanie Raschbauer mit Vinny und Toni

mehr lesen
Andrea Walcher

Andrea Walchers Hund Simba bekommt seit er ein Welpe ist die CharLine Futterkohle, aufgrund der Futterumstellung von Milch zu Trockenfutter. Durch den Einsatz von CharLine Futterkohle hat Simba keinen Durchfall mehr, wenn er zum fressen rohes Fleisch bekommt. Zudem begann sein Fell zu glänzen und seine Probleme mit der Verdauung waren Geschichte.

Bei ihren Pferden bemerkt sie, dass sie weniger nervös sind und den Fellwechsel viel besser verkraften. Da die CharLine Futterkohle geruchs- und geschmacksneutral ist, hat Andrea Walcher bei ihren zehn Pferden keine Probleme mit der Akzeptanz.

Bei der CharLine Güllekohle überzeugte sie die rasche und enorme Geruchsbindung. Dank der Kohle sind Andrea Walcher und ihr Mann bei der Gülleausbringung nicht mehr an ihren Hotelbetrieb gebunden und können jederzeit die Gülle aufs Feld bringen. 

Andrea Walcher | Hotel Lärchenhof Ramsau

mehr lesen
Dr. Marie Lindinger

Das Therapie- und Analysesystem Metavital zeigt nach 3-4 Wochen deutliche Verbesserung der Darmflora. Auffällig ist auch, dass sich die Haut verbessert bzw. stabiler wird. Pferde die immer wieder Probleme mit Mauke oder nicht heilende Wunden haben erfahren durch die Verabreichung der Futterkohle auch eine deutliche Verbesserung.

Dr. Marie Lindinger, "Pferde Therapiezentrum Aschheim"

mehr lesen
Karin Riegerbauer über unsere Futterkohle | Kohlen-Stoff von CharLine
Karina Riegerbauer

Liebes CharLine Team,

dieses Jahr auf der "Pferd Wels"bin ich auf eure Futterkohle aufmerksam geworden. Ich habe ein Pferd, das koppt, daher bin ich immer auf der Suche nach Produkten, die den Magen-Darmtrakt positiv beeinflussen. Ich wurde bei euch am Stand perfekt beraten und habe gleich einen Kübel Futterkohle gekauft. Mittlerweile bin ich voll überzeugt von CharLine Futterkohle: Der Allgemeinzustand von meinem Pferd hat sich deutlich verbessert, auch der Appetit wurde mehr! Die Futterkohle ist jetzt fester Bestandteil in der Futterration meines Pferdes und ich kann es mit bestem Gewissen weiterempfehlen.Vielen Dank an euch für ein tolles Produkt, das die Gesundheit meines Pferdes definitiv positiv beeinflusst.

Karina Riegerbauer | Little Lake Ranch

mehr lesen
Erfahrungsbericht Pia Fischer, Futterkohle für Pferde
Pia Fischer

A 17 éves Oldenburgi ménem már több, mint egy hónapja kapja a takarmányszenet. Először 24 órával az istállóba érkezése után adtam neki. Abban az időszakban kapja, amikor szennyezett a víz vagy enyhe hasmenése van. A takarmányszén láthatóan segített, viszonylag gyorsan megszűntek az emésztési problémák, normál lócitrom-szerű az üürüléke. Jó az étvágya, pedig nehéz dolgunk szokott lenni a takarmány-adalékanyagokkal. Köszönöm ezt a nagyszerű terméket!

Pia Fischer a ménjével

Rudi Haller

Ahhoz, hogy a legmagasabb teljesítményt várhassuk el ügetőlovainktól, maximálisan meg kell teremtenünk nekik a legjobb körülményeket és a jóllétüket. A kisebb problémákat mindig javítani kell. Orlando Jet pl.2016-ban az év ügetőlova lett Németországban, de gyarkan gyulladt be a lába, amit sosem tudtunk időben elkapni, sem megelőzni. Néhány hónapig minden nap adtuk neki a CharLine takarmányszenet. Hihetetlen eredmény, hogy látjuk, hogy teljesen megoldóttak az egészségügyi problémák. Egészségesebb, mint valaha és már az új szezonra készül. Köszönhetően a takarmányszénnek, még télen, a zordabb időjárási körülmények között is erősek és egészségesek a lábai. 

A nagyszerű élménynek köszönhetően már más lovaknál is használjuk a CharLine takarmányszenet és itt is nagyszerű eredményeket tapasztaltunk.

Rudi Haller és Orlando Jet