Wir stehen nicht still | Wir nehmen nur Anlauf! (Julia Engelmann)

Hund, Pferd, Katze 02.01.21 / Anne Lorf

Ein seltsames Jahr geht zu Ende; ein Jahr, mit dem vor 364 Tagen Niemand gerechnet hatte. Zum Jahresende wird’s heuer besonders ruhig. Mit unserem letzten KohlenStoff-Blog 2020 fokussieren wir auf die positiven Dinge, die diese besondere Zeit mit sich bringt!

Lockdowns, Quarantäne, Reisebeschränkungen und Ausgangszeiten – Dinge, die wir bisher nur aus der Geschichte kannten, haben im vergangenen Jahr Einzug in unser aller Leben genommen. Dies hatte nicht nur Einfluss auf unsere Arbeitsplätze, unser Familienleben und den Kontakt mit Freunden sowie unsere alltäglichen Gewohnheiten, sondern bestimmte ganz maßgeblich auch die Zeit mit unseren Vierbeinern.

 

Viele Pferdeställe konnten auf Grund ihres Einsteller- und Reitbetriebs monatelang Besitzer nur stundenweise auf ihre Höfe lassen, was als Folge von Abstand, Hygienekonzepten und Zugangsbeschränkungen nicht nur öffentlich kontrovers diskutiert wurde, sondern für jede/n Einzelne/n auch persönlich schmerzhaft war: Gerade in stürmischen Zeiten ist doch für viele die Zeit beim Pferd enorm wichtig zum Abschalten und Ablenken. Andererseits erfüllten sich nicht Wenige ihren lang gehegten Wunsch vom eigenen Hund – durch die Umstellung großer Bereiche der Arbeitswelt, die auch zukünftig vielerorts eine Entwicklung hin zu flexiblem Arbeiten und Homeoffice durchmachte, ist dies möglich. Kreativität ist gefragt in Zeiten, die wir Alle noch nie zuvor erlebt haben: Freiluftplatz statt Reithalle, Reitstunden vor dem flexiblen Arbeitsbeginn am heimischen Arbeitsplatz, Fortbildungen und Lehrgänge online bis hin zu Tierarztsprechstunden über zoom!

 

Und doch wünschen sich Alle ein Stück Normalität zurück. Und wir sind uns sicher: Die wird kommen. Bis dahin ist es okay, auch mal etwas ruhiger zu treten. Trainingspausen bedeuten nicht das Ende einer Pferdekarriere; ausgefallene Turniere können nachgeholt und Weihnachtsfeiern mit der Stallgemeinschaft verschoben werden. Für die Pferde bedeuten ruhigere Zeiten auch, mehr Zeit mit ihren Artgenossen auf der Winterkoppel zu verbringen, zu spielen und einfach auch mal keinen Arbeitsdruck zu haben. Wenn ihr dazu passend die Futterration herunterschraubt, genug Heu zur Verfügung stellt und nach der Pause – auch witterungsbedingt – schonend wieder mit dem Training anfangt, ist dies überhaupt kein Problem.

 

In diesem Sinne: Nehmen wir gemeinsam Anlauf für ein gesundes, anderes und neues Jahr! Bleibt gesund und take it easy – take it black!

 

 

 

Hunde Futterkohle Pellets (bei Trockenfutter) oder Mehl (bei Nassfutter). Hier finden Sie die richtige Wahl für Ihren Hund. Schöneres Fell und Unterstützung bei der Verdauung. zum Produkt
Pferde Förderung und Entgiftung der Verdauung. Toxinbildung im Magen-Darm-Trakt sind die Ursache, für viele Probleme. Gute Erfahrungen bei Kotwasser, Koliken und Mauke. zum Produkt
Stefanie Raschbauer

Stefanie Raschbauer und ihre zwei Hunde, Toni und Vinny, waren dieses Jahr erneut auf der JEO 2019. Stefanie berichtet, dass ihr älterer Hund Vinny Probleme bei der Verdauung hatte. Aufgrund einer Getreideunverträglichkeit muss ihm getreidefreies Nass- und Trockenfutter verabreicht werden. Seit dem Einsatz der Futterkohle hat sich bei Vinny und Toni die Verdauung erheblich verbessert, der ständige Juckreiz wurde bekämpft und das Fell begann natürlich zu glänzen. Ihr jüngerer Hund Toni frisst beim Spazieren gehen gerne Dinge, die nicht in den Magen eines Hundes gehören. Zur Sicherheit gibt Stefanie ihm jedes Mal die Futterkohle, um seinen Verdauungstrakt im Gleichgewicht zu halten.

Stefanie Raschbauer mit Vinny und Toni

mehr lesen
Andrea Walcher

Andrea Walchers Hund Simba bekommt seit er ein Welpe ist die CharLine Futterkohle, aufgrund der Futterumstellung von Milch zu Trockenfutter. Durch den Einsatz von CharLine Futterkohle hat Simba keinen Durchfall mehr, wenn er zum fressen rohes Fleisch bekommt. Zudem begann sein Fell zu glänzen und seine Probleme mit der Verdauung waren Geschichte.

Bei ihren Pferden bemerkt sie, dass sie weniger nervös sind und den Fellwechsel viel besser verkraften. Da die CharLine Futterkohle geruchs- und geschmacksneutral ist, hat Andrea Walcher bei ihren zehn Pferden keine Probleme mit der Akzeptanz.

Bei der CharLine Güllekohle überzeugte sie die rasche und enorme Geruchsbindung. Dank der Kohle sind Andrea Walcher und ihr Mann bei der Gülleausbringung nicht mehr an ihren Hotelbetrieb gebunden und können jederzeit die Gülle aufs Feld bringen. 

Andrea Walcher | Hotel Lärchenhof Ramsau

mehr lesen
Dr. Marie Lindinger

Das Therapie- und Analysesystem Metavital zeigt nach 3-4 Wochen deutliche Verbesserung der Darmflora. Auffällig ist auch, dass sich die Haut verbessert bzw. stabiler wird. Pferde die immer wieder Probleme mit Mauke oder nicht heilende Wunden haben erfahren durch die Verabreichung der Futterkohle auch eine deutliche Verbesserung.

Dr. Marie Lindinger, "Pferde Therapiezentrum Aschheim"

mehr lesen
Karin Riegerbauer über unsere Futterkohle | Kohlen-Stoff von CharLine
Karina Riegerbauer

Liebes CharLine Team,

dieses Jahr auf der "Pferd Wels"bin ich auf eure Futterkohle aufmerksam geworden. Ich habe ein Pferd, das koppt, daher bin ich immer auf der Suche nach Produkten, die den Magen-Darmtrakt positiv beeinflussen. Ich wurde bei euch am Stand perfekt beraten und habe gleich einen Kübel Futterkohle gekauft. Mittlerweile bin ich voll überzeugt von CharLine Futterkohle: Der Allgemeinzustand von meinem Pferd hat sich deutlich verbessert, auch der Appetit wurde mehr! Die Futterkohle ist jetzt fester Bestandteil in der Futterration meines Pferdes und ich kann es mit bestem Gewissen weiterempfehlen.Vielen Dank an euch für ein tolles Produkt, das die Gesundheit meines Pferdes definitiv positiv beeinflusst.

Karina Riegerbauer | Little Lake Ranch

mehr lesen
Erfahrungsbericht Pia Fischer, Futterkohle für Pferde
Pia Fischer

Mein 17-jähriger Oldenburger Wallach bekommt die Futterkohle nun seit gut einem Monat. Ich habe damit begonnen, als er 24 Std. auf die Koppel gekommen ist. Er hat grade in dem Zeitraum immer mit Kotwasser oder sogar leichtem Durchfall zutun. Die Futterkohle hat sichtlich geholfen, er hatte relativ schnell keinerlei Probleme mehr mit der Verdauung und hat entsprechend normal geäppelt. Außerdem frisst er sie gut, obwohl er sehr pingelig mit Futterzusätzen ist. Vielen Dank für dieses tolle Produkt. 

Pia Fischer mit ihrem Wallach

mehr lesen
Rudi Haller

Um die Höchstleistungen zu bringen, die von unseren Trabern erwartet werden, steht ihr Wohlbefinden für uns immer an erster Stelle. Auch kleinere Probleme müssen dabei stets verbessert werden. Orlando Jet, seines Zeichens Traber des Jahres 2016 in Deutschland, hatte beispielsweise immer Probleme mit Entzündungen seiner Hufballen, die wir äußerlich nicht vollständig in den Griff bekamen. Seit einigen Monaten bekommt er täglich die CharLine Futterkohle. Es ist für uns ein unglaublicher Erfolg, zu sehen, dass wir seine Probleme damit mittlerweile vollständig behoben haben. Er ist gesünder denn je und bereitet sich bereits wieder auf die neue Saison vor. Und das dank CharLine Futterkohle selbst im Winter bei schwierigen Witterungsverhältnissen mit vier gesunden Hufballen.

Dank dieser tollen Erfahrung setzen wir die Futterkohle mittlerweile auch bei anderen Pferden ein und sehen hier tolle Resultate.

Rudi Haller mit seinem "Orlando Jet"

mehr lesen